Wie erreichen Sie uns?

Ritter-Göttscheid-Grundschule
Rathausstraße 3
53819 Neunkirchen-Seelscheid

Busfahrpläne

Kontakt

Tel.: 02247-8230
Fax: 02247-12106
[email protected]

Tel. OGS: 02247-8235

[email protected]

Downloads
Schulengel

Startseite

                                                                                     Neunkirchen, den 07.01.2021

Liebe Eltern, liebe Sorgeberechtigte,

die für das Land NRW beschlossenen Maßnahmen zur Bekämpfung der Pandemie sehen für alle Schülerinnen und Schüler bis 31. Januar Distanzunterricht vor. Alle Eltern sind aufgerufen, ihre Kinder – soweit möglich – zuhause zu betreuen, um so einen Beitrag zur Kontaktreduzierung zu leisten. Um die damit verbundene zusätzliche Belastung der Eltern abzufedern, soll das Kinderkrankengeld im Jahr 2021 für 10 zusätzliche Tage pro Elternteil (20 zusätzliche Tage für Alleinerziehende) gewährt werden. Denjenigen Schülerinnen und Schülern, die nicht von ihren Eltern zuhause betreut werden können, bietet die Schule ein Betreuungsangebot an. Das entsprechende Antragsformular haben Sie bereits erhalten.

Unsere Schule startet am Dienstag, den 12.01.2021 mit dem Distanzunterricht. Von diesem Zeitpunkt an werden die Aufgaben und Materialien über die Lernplattform LogineoLMS bereitgestellt. Die Klassenlehrkräfte senden Ihnen die Zugangsdaten hierzu, wenn nicht bereits geschehen, in einer separaten und verschlüsselten pdf-Datei zu. Wir freuen uns, nun mit dieser Lernplattform an den Start zu gehen und damit den Kindern und Ihnen neue verlässliche Wege für den Distanzunterricht bieten zu können. Bei Schwierigkeiten oder Fragen, wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an die Klassenlehrkräfte und vielleicht drücken Sie auch ein Auge zu, wenn uns nicht alles sofort gelingt. Gemeinsam schaffen wir auch das!

Die Kinder erhalten einen Wochenplan von Montag bis Freitag. Die Online-Abgabe der Aufgaben sollte dann in der Regel bis Sonntag erfolgen. Anders als im Frühjahr während der ersten Schulschließungen, sind die Kinder während des Distanzunterrichts verpflichtet, die gestellten Aufgaben zu bearbeiten und die Abgabefristen einzuhalten. Die Kinder erhalten ein Feedback zu den abgegebenen Aufgaben.

Während der Phase des Distanzunterrichtes wird jede Klassenlehrkraft mindestens einmal persönlich Kontakt zu Ihrem Kind aufnehmen. Im Bedarfsfall auch häufiger. Wenn Sie oder Ihr Kind Gesprächsbedarf haben, dann stehen die Kolleginnen und Kollegen zur Verfügung. Sie sind auch vormittags per Mail erreichbar und melden sich zeitnah zurück.

Angedacht sind auch freiwillige Videokonferenzen mit einzelnen Kindern oder Kleingruppen. Die hierfür notwendige Einverständniserklärung Ihrerseits werden wir in den nächsten Tagen schriftlich erbitten.

Voller Vertrauen auf Ihre Unterstützung und den Lernwillen der Kinder wünschen wir uns allen gutes Gelingen und Durchhaltevermögen bei dem, was vor uns liegt.

Passen Sie gut aufeinander auf und bleiben Sie gesund!

Herzliche Grüße

Cordula Schmitz und Steffi Grönwoldt (Schulleitungsteam)